Hochgezogene Schultern

Immer wieder sehe ich an den Suchanfragen auf meinem blog, dass hochgezogene Schultern „ein großes Thema“ sind. Wir ziehen die Schultern hoch, um uns zu schützen, aus welchen Gründen auch immer, wollen dann und wann unseren Kopf verschwinden lassen um einfach nicht da sein zu müssen. „Augen zu und durch“, eine beliebte Redewendung, die auch zu diesem Haltungsbild passt. Dass diese Schutzhaltungen aber auf Dauer ein Bremsklotz in unserer Entwicklung darstellen, ist  ein Faktum, und zudem auf Dauer äußerst ungesund. Und diese  Haltung wirkt sich auch auf unser Handeln kontraproduktiv aus, d.h. wir müssen permanent gegen eine Bremse arbeiten. Das kostet Kraft und Energie und wir kompensieren diese Fehlhaltung mit weiteren Fehlhaltungen. Der Atem stockt, die Erdung fehlt und und und……….Deshalb ein Tip: Egal ob sie im täglichen Leben die Schultern hochziehen oder gegebenenfalls beim Fahradfahren oder im Beruf…….schaun‘ Sie immer wieder, dass Sie aus dieser Haltung rauskommen….durch Erdung…….das Zauberwort. Menschen mit hochgezogenen Schultern haben meist zu wenig Bodenkontakt, d.h. sie treten mit der Ferse kaum am Boden auf.

Tipp:

Versuchen Sie mal bewusst zu gehen, und zwar folgendermaßen: Füße auf den Außenkanten , dann wechseln Füße auf die Innenkanten, danach gehen Sie auf den Vorderfüßen und zum Schluss auf den Fersen. Dies wechseln Sie mehrmals und danach gehen Sie ganz normal. Sie werden merken, dass sich mit zunehmendem Bodenkontakt die Schultern senken ….und….vor allem schaun‘ Sie, dass Sie den Fuß von den Fersen bis über die Zehen gleichmäßig abrollen.

Wussten Sie:

dass in den Fersen die Entscheidungskraft und das Selbstwertgefühl liegt?

Nutzen Sie Ihre natürlichen Ressourcen und Sie werden ein nie gekanntes (oder vergessenes) Wohlfühlgefühl wiederfinden.

Viel Spaß dabei!

Eure AnLaKa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s